Bio-Honig

Honig ist ein von Bienen erzeugtes Lebensmittel und besteht aus rund 200 verschiedenen Inhaltsstoffen. Die Ausgangsstoffe, die von den Bienen gesammelt werden, sind Nektar von Blüten und Honigtau von pflanzensaugenden Insekten. Durch die Weitergabe von Nektar und Honigtau von Biene zu Biene und das Beimengen von körpereigenen Enzymen reift in den Waben Honig heran.

Honig besteht je nach Sorte aus 30 bis 40 Prozent Fruchtzucker, 19 bis 40 Prozent Traubenzucker, rund 17 Prozent Wasser und weiteren Inhaltsstoffe wie andere Zuckerarten, Pollen, Mineralstoffe, Proteine, Enzyme, Aminosäuren und Vitamine.


Waldhonig aus Silz:

Der dunkle Waldhonig aus Silz und Umgebung wird zum überwiegenden Teil aus Honigtau erzeugt. Dieser regionstypische Honig schmeckt würzig, harzig und malzig.

Unser Waldhonig wurde 2017 auf der Ab-Hof-Messe in Wieselburg mit der Goldmedaille ausgezeichnet.

Einheiten: 250 g und 500 g


Gebirgsblütenhonig aus Kühtai:

Der helle Gebirgsblütenhonig aus Kühtai (cirka 2000 Meter Seehöhe) entsteht aus Nektar von Alpenrose, Heidelbeere und weiteren Gebirgsblumen. Der Geschmack dieses Honigs ist mild, fruchtig und süß.

Einheiten: 250 g und 500 g